Zur Person

Christian Dinse wurde 1981 in Saalfeld/Saale geboren. Mitte der 1990er Jahre gründete er mit Freunden ein Musikmagazin und bekam die Chance, Jahr für Jahr tiefer in die deutschsprachige Musik- und Medienbranche einzutauchen. Nach technischer und kaufmännischer Ausbildung professionalisierte er die Arbeit mit Künstlern, Plattenfirmen und Eventveranstaltern und schafft bis heute, neben dem hauptberuflichen Arbeiten, den Spagat zwischen Pflicht und Kür. Er lebte mehrere Jahre in Hamburg als Projektentwickler, Autor und Fotograf, kehrte 2011 nach Thüringen zurück und ist seitdem in Erfurt als Buchautor, IT-Systemadministrator und Sport-Volontär tätig.

Im Jahr 1995, inspiriert durch Leistungen Moses Pelhams und Stefan Weidners, entwickelte er die Liebe zur Arbeit mit deutscher Sprache. Im Jahr 1997 begann er zu Schreiben. Nach »Die Zeit ist ein Dieb« (2005), »Nur so am Rand« (2009), »Weil die Zeit sich so beeilt« (2011) und »Interpretation« (2018) erschien am 24.04.2020 sein fünftes Buch »Jedes Wort ist Gold wert«.

 

Portraitfoto – Konzept and Produktion Andy Kämpf, www.refocus.de